Auszeit.

Lifestyle

By Julia / 14.02.2018

Ich liebe es in Cafés zu schlendern, einen leckeren Kaffee zu trinken und ein Stück Kuchen zu essen. Man könnte fast sagen, dass es meine zweite Leidenschaft ist, die gleich hinter Shopping kommt. Kann man Kaffee trinken überhaupt als Leidenschaft betrachten? Vergangenes Wochenende mussten mein Freund und ich einfach mal raus. Wir wollten mal wieder etwas anderes sehen aber auch nicht so lange mit dem Auto fahren. Unsere Wahl fiel auf Münster. Ich war noch nie da. Meine Mutter erzählt immer, wie schön es dort sein soll. Also, auf nach Münster. Dachten wir uns. Samstag Nachmittag waren wir dann da. Bis Dienstag Vormittag hatten wir unseren Kurztrip geplant.

Nun waren wir da. In einer noch fremden Stadt. Wir hatten Hunger und wollten einen Kaffee. Gut, ich wollte einen Kaffee. Wir gingen los und suchten nach einem netten Café. Auf Starbucks hatten wir keine Lust. Der Kaffee ist bei Starbucks zwar wirklich ausgefallen und das Geld auf jeden Fall wert, jedoch finde ich die Läden immer überfüllt. Wenn ich mir einen Starbucks Kaffee gönne, nehme ich ihn mir immer to-go mit. Wir gingen durch die Innenstadt und schließlich wurden wir in den Münster Arkaden fündig. Bei Pablo. Das Restaurantcafé kann ich euch wirklich nur empfehlen, solltet ihr mal nach Münster kommen. Das Ambiente war bezaubernd. Der Kaffee schmeckte so gut, sodass ich mir gleich noch einen zweiten Cappuccino nachbestellte.

Ich bin Kaffeesüchtig. Wirklich. Ohne Kaffee wäre ich am Boden zerstört. Morgens plane ich extra eine Viertelstunde Frühstück mit ein. Auch, wenn ich unter der Woche um halb fünf aufstehe. Diese 15 Minuten sind mir heilig. Ich kann noch einmal kurz runter schalten, bevor der stressige Tag beginnt. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, bis zu zehn Tassen am Tag zu trinken. Neben mir steht gerade auch ein leckerer Cappuccino mit extra viel Milchsaum, den ich mir eben zwischen dem ersten und zweiten Absatz zubereitet habe. Es gibt nichts schöneres, als einen heißen Kaffee.

Sich nach einer stressigen Phase mal eine kleine Auszeit zu nehmen, ist so so wichtig. Ich merke es immer sofort an mir, wenn ich eine Pause brauche. Ich komme morgens nicht mehr aus dem Bett und kann mich nicht mehr richtig konzentrieren. Ich lasse mich schnell von Dingen ablenken, die nun mal gerade absolut keinen Vorrang haben. Im besten Fall lasse ich dann alles stehen und liegen und nehme mir eine kleine Auszeit. In der Realität geht das leider nicht so ohne weiteres. Man hat nun mal Verpflichtungen. Leider. Trotzdem muss man sich ab und an mal ein paar Minuten vielleicht auch Stunden Zeit für sich nehmen. Das ist so wichtig. Und dennoch nehme ich mir viel zu selten eine Auszeit.

About Julia

About Julia

Was passt besser zusammen als Yin und Yang? Richtig. Julia und Kaffee. Mitte 2016 gründete Julia ihren Blog About Julia. Mit ihrer Kamera in der einen und mit ihrem Laptop in der anderen Hand stürzte sich Julia in das neue Abenteuer. Auf About Julia dreht sich alles um Fashion und Lifestyle Themen. Neben ihrem Blog studiert Julia Modejournalismus.

Schreib mir einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@aboutjulia.de widerrufen.

Tina

02 / 14 / 2018

ohh ich kann dich bestens verstehen meine Liebe! manchmal sind einem selbst die eigenen Vier Wände zu viel und dann muss man einfach raus! Cafés sind dafür einfach die perfekte Gelegenheit, gerade wenn das Wetter auch nicht mitspielt :)

liebste Grüße auch,
❤ Tina von www.liebewasist.com

Milli

02 / 14 / 2018

Münster ist wirklich total schön und ein tolles Ziel für eine kleine Auszeit. Ich finde man hat durch das Flair dort ein gewisses Gefühl von Urlaub. Was ich ganz wichtig finde, auch wenn die Auszeit nur kurz ist. Mit dem richtigen Feeling kann man den Alltagsstress viel besser vergessen.

Liebe Grüße, Milli
(Http://www.millilovesfashion.de)

Steffi

02 / 15 / 2018

Hallo :) Ein schöner Post von dir. Wir waren letztes Jahr auch in Münster für einen Tag und es war wirklich schön. Vor allem die Clemenskirche hat uns beeindruckt (dazu gibt es auch einen Beitrag auf dem Blog). So wie du süchtig nach Kaffee bist, bin ich es nach Kakao :D Ich liebe es in Cafés zu gehen und ein Stück Kuchen zu essen und dabei meinen Kakao zu genießen.

LG Steffi von www.the-ings.de

Jana

02 / 15 / 2018

Auf jeden Fall kann man Kaffee als Leidenschaft bezeichnen! :D Ich könnte auch nicht ohne und obwohl mir der von Starbucks auch schmeckt, liebe ich kleine, individuelle Cafés. Den Tipp werde ich mir merken, falls ich irgendwann mal wieder in Münster bin. :)

Liebe Grüße
Jana
comfort-zone.net

Diana

02 / 15 / 2018

Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich liebe Kaffee auch sehr und trinke ihn gerne. Allerdings versuche ich gerade meinen Kaffee Konsum wieder etwas runter zu schrauben und habe wieder Matcha Tee für mich entdeckt. Aber dennoch, so ein oder zwei Tassen Kaffee am Tag dürfen es dann schon sein :-) In Münster war ich glaube ich noch nicht. Kann mich auf jeden Fall nicht daran erinnern :D

Liebe Grüße,
Diana