Geduld

Lifestyle

By Julia / 19.05.2018

Ich bin kein sonderlich geduldiger Mensch. Abwarten und Tee trinken kann ich einfach nicht gut. Ich will die Sachen immer sofort haben. Sofort. Ich will nicht warten. Wieso sollte ich auch? Ich habe doch keine Zeit. 

 

An meinem Geduldsfaden wurde heute Mittag mal wieder äußerst stark gezogen. Eigentlich wollten Jan und ich nur mal eben schnell ein paar Sachen für die nächsten Tage einkaufen. Unsere Einkaufsliste war nicht sonderlich lang. Wir mussten zum Barf Händler, für unsere kleine Fellnase Essen einkaufen, Leergut wegbringen und noch die ein oder andere Kleinigkeit fürs Wochenende einkaufen. Es sollte also alles relativ schnell gehen. Ich nehme die Zeit jetzt einfach mal vor weg: Wir waren über 2 Stunden unterwegs. Bei uns ist aktuell eine große Baustelle, die echt eine richtig  beschissene Lage hat. Nach der dritten Ampelschaltung riss mir dann soglangsam mein Geduldsfaden. Ich wollte doch nur eben meine Sachen einkaufen. Und nicht hier im Stau stehen, wegen dieser total dummen Baustelle. Dann sagte jedoch mein Freund einen klugen Satz, wie ich finde: Julia ärger dich nicht. Es ist Wochenende. Wir haben Zeit. 

 

Im ersten Moment schaute ich Jan an und wäre ihn am liebsten angefahren. Am liebsten hätte ich jetzt mit ihm diskutiert. Ich hätte ihm gesagt, dass ich jetzt auch genauso gut auf dem Balkon sitzen könnte, mit meinem Laptop auf meinem Schloß und neben mir würde mein Kaffee stehen. Ich schaute ihn aber nur an. Irgendwie hatte er dann aber doch recht. Ich hatte keinen Termin. Ich hatte keine Verpflichtung. Nichts. Und wieso machte ich mir dennoch so einen Stress? Wieso konnte ich nicht einfach geduldig warten, bis die Ampel endlich grün wurde? 

Vielleicht sollten wir anfangen das Leben und den Moment zu genießen. Wenn wir nun mal im Stau stehen, wieso machen wir dann nicht das beste draus? Nein. Wir ärgern uns. Schimpfen und wünschen uns an einen anderen Ort. Anstatt einfach geduldig zu warten, ohne schlechte Laune. Geht das heute überhaupt noch? Heute hat niemand mehr Zeit. Jeder ist im Stress. Und hat keine Geduld mehr, wenn die alte Oma vor einem an der Kasse steht und ihren Geldbeutel nicht mehr findet. Anstatt ihr zu helfen, werden Augen gerollt oder sogar geschimpft. Wo soll das bitte hingehen, wenn wir nicht mehr Zeit haben, an einem Samstag Vormittag ohne Stress einkaufen zu gehen? 

 

Jans Worte haben mich sehr zum nachdenken bewegt. Deshalb war es mir auch ein Anliegen, diesen Beitrag online zu stellen. Ich werde in Zukunft versuchen mehr Geduld zu haben. Wenn es nun mal etwas länger dauert, dann dauert es nun mal etwas länger. An der Ampelschaltung kann ich in dem Moment auch nichts ändern. Mehr Geduld zu haben, das werde ich mir ab jetzt vornehmen. Dieses Motto wäre auch ein guter Neujahresvorsatz. Also, lasst uns einfach ab zu an mal etwas mehr Geduld haben.

About Julia

About Julia

Was passt besser zusammen als Yin und Yang? Richtig. Julia und Kaffee. Mitte 2016 gründete Julia ihren Blog About Julia. Mit ihrer Kamera in der einen und mit ihrem Laptop in der anderen Hand stürzte sich Julia in das neue Abenteuer. Auf About Julia dreht sich alles um Fashion und Lifestyle Themen. Neben ihrem Blog studiert Julia Modejournalismus.

Schreib mir einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@aboutjulia.de widerrufen.

Liebe was ist

05 / 19 / 2018

hihi, da fühle ich mich drekt "ertappt" ;) Geduld ist nämlich leider auch nicht eine meiner Stärken ... aber ich habe in den letzten Jahren doch auch gemerkt, dass man sie durchaus lernen kann. dann wird man evtl. immer noch kein Geduldsmensch, kann diese "Wartezeiten" aber viel besser vertragen :) liebste Grüße auch, Tina von liebewasist.com Liebe was ist auf Instagram

Julia

05 / 19 / 2018

Hallo liebste Tina,

ja ich höre deshalb auch immer Hörbücher im Auto, damit ich abgelenkt bin :D

Liebe Grüße

Julia

Kathi

05 / 19 / 2018

Ach Julia, ich habe mich gerade so in deinen Worten wiedergefunden;) das hätte auch 1:1 ich sein können. Ich habe auch nur Geduld und gerade im Straßenverkehr oder bei so lapidaren Sachen wie ein paar Kleinigkeiten einzukaufen ist es sehr schlimm. Da hat Jan absolut recht. Man darf sich nicht auch noch am Wochenende von solchen Sachen stressen und sich die Laube verderben lassen. Danke für den Gedankenanstoss! Genieß das Wochenende ;) Liebst Kathi www.meetthehappygirl.com

Julia

05 / 20 / 2018

Hallo liebe Kathi,

ach danke für die lieben Worte!

Liebe Grüße

Julia

Sarah

05 / 20 / 2018

Liebe Julia, ich bin auch kein geduldiger Mensch, leider. Aber ich nehme mir immer wieder vor mehr Geduld zu zeigen bzw. einen Moment länger auszuhalten. Es ist wirklich nicht einfach :-) Vielleicht gelingt es mir irgendwann besser. Übung macht ja bekanntlich den Meister :-) Liebste Grüße, Sarah www.vintage-diary.com

Julia

05 / 20 / 2018

Hallo liebe Sarah, 

ja das habe ich mir jetzt auch einfach mal vorgenommen :)

Liebe Grüße

Julia

Linni

05 / 20 / 2018

Hallo Julia, ich habe meistens auch nicht so viel Geduld. Manche Sachen müssen bei mir sofort erledigt werden und ich hasse es, wenn Leute es auf die lange Bank schieben. Hin und wieder versuche ich aber auch mich in Geduld zu üben. Es ist einfacher, wenn man ab und an auch mal einfach ein wenig Sitzfleisch hat! Liebst Linni www.linnisleben.de

Julia

05 / 20 / 2018

Hallo liebe Linni,

da hast du absolut recht! Danke für die liebe Nachricht :)

Liebe Grüße

Julia

Andrea

05 / 20 / 2018

Hach, das ist so wahr! Ich lebe - wann immer es mir gelingt - ebenfalls nach diesem Motto. Das Leben ist stressig genug. Bei Dingen, an denen ich einfach nichts ändern kann, verzichte ich inzwischen darauf, mich sinnlos zu stressen. :) Liebste Grüße Andrea von www.chapeau-blog.de

Julia

05 / 20 / 2018

Hallo liebe Andrea,

das Leben ist auch einfach zu kurz, um sich nur darüber zu ärgern!

Liebe Grüße

Julia

Marvena

05 / 20 / 2018

Ein wirklich sehr schöner Text :) Geduld ist reine Übungssache. Damit lebt es sich eindeutig entspannter ;) xo Marvena www.venilista.de

Julia

05 / 21 / 2018

Hallo liebe Marvena,

ja da hast du absolut recht :)

Liebe Grüße

Julia

Saskia - www.demwindentgegen.de

05 / 21 / 2018

Hallo meine liebe Julia! :) Ich kann deine Gedanken so gut verstehen - mir geht es nämlich auch oft genau so. Ich möchte auch immer alles sofort machen. Nicht warten, sondern sofort loslegen. Manchmal geht das eben nicht und dann muss man sich ein wenig selbst daran erinnern, dass das ja auch gar nicht so schlimm ist :D aber das ist ja bekanntlich immer das Schwierigste! :D Ich wünsche Dir einen wunderbaren Pfingstmontag und einen tollen Start in die neue Woche! Liebste Grüße an Dich!  Saskia von https://www.demwindentgegen.de

Julia

05 / 21 / 2018

Hallo liebe Saskia,

oh danke schön für die liebe Nachricht :) Ja da hast du absolut recht. Das ist oft das schwierigste :D

Liebe Grüße

Julia

Milli

05 / 21 / 2018

Oh da erkene ich mich wieder. Geduld ist für mich auch ein Fremdwort und wenn ich was möchte dann muss es einfach sofort sein. Ich glaube so richtig lernen kann man Geduld nicht, man kann nur versuchen sich klar zu machen, dass man gewisse Dinge einfach nicht ändern oder beeinflussen kann. Das macht es mir meistens etwas leichter auf Dinge zu warten. Liebe Grüße, Milli (http://www.millilovesfashion.de)

Julia

05 / 21 / 2018

Hallo liebe Milli,

ja da muss ich dir absolut recht geben. Danke dir für diese liebe Nachricht :)

Liebe Grüße

Julia