Outfit: Black Skirt und Statement Shirt

Outfits

By Julia / 15.08.2017 /

In der letzten Zeit frage ich mich die ganze Zeit, ob der Sommer jetzt schon vorbei ist. Letzte Woche hatten wir sagenhafte 15 Grad und Nieselregen. Meine kleine Nuri wollte bei diesem bescheidenen Wetter nicht Gassi gehen und ich hatte auch keine Lust. Das Wetter war einfach blöd und dementsprechend war auch meine Laune. Am Freitag dachte ich sogar darüber nach, ob ich meine Pullover wieder aus der Kiste raus holen soll. Umso glücklicher war ich, als heute dann endlich mal wieder schönes Wetter war. Die sommerlichen Temperaturen ließen es zu, dass ich euch nun dieses Outfit präsentieren kann.

Das Outfit:

Mein heutiges Outfit habe ich eher schlicht gehalten. Ich bin sehr angetan von der klassischen schwarz/weiß Kombination. Ich finde sie edel und elegant. Mit einem schwarz/weiß Look sieht man eigentlich immer super gestylt aus. Den Rock fand ich neulich bei Zalando. Mich beeindruckte der unschlagbare Preis von 16,00 Euro! Schnell war klar, dieser Rock musste in meinen Kleiderschrank einziehen und meine Rocksammlung vervollständigen. Mir gefallen die kleinen Volants am Rock. Sie lassen ihn feminin und mädchenhaft wirken. Volants sind in diesem Sommer ja eh ein Trend, den ich für mich entdeckte. Ohne die Volants würde der Rock zu langweilig wirken. Die Volants werten das Trendstück auf und geben ihm etwas „leichtes“. Kombiniert habe ich den Rock zu meinem aktuellen Lieblings Kleidungsstück: Mein Statement Shirt von NA-KD. Der Spruch „everyone´s sweetheart“ gefällt mir sehr gut. Dazu trage ich meine Plattform Sneaker von Superga. Der Hingucker in meinem Outfit ist auf jeden Fall meine kleine Handtasche. Ich habe sie damals auf einer kleinen Messe gekauft und war von vorn herein verliebt in diese kleine Tasche. Ich mag die Farbe sehr gerne und auch das Modell hat mich sehr angesprochen. Sie ist das einige Teil, was nicht in die schwarz/weiß Kombination hineinpasst. Deshalb bildet sie einen kleinen Stilbruch im Outfit.

Eher Rock oder eher Hose?

Vor zwei Jahren hätte ich diese Frage definitiv mit  „Hose“ beantwortet. Ich war in meiner Kinderzeit kein Kleidermädchen. Ich fühlte mich in meinen Hosen immer am wohlsten. Letztes Jahr fing es an, dass ich mir auch mal einen Rock zulegte. Anfangs war ich noch total unsicher. „Tage ich einen Rock wirklich?“ „Fühle ich mich darin wohl?“ Mittlerweile kann ich jedoch sagen, dass Röcke so einige Vorteile haben: Im Sommer sind sie luftig, leicht und sitzen nicht so eng wie meine skinny Jeans. Röcke können verspielt, mädchenhaft wirken aber auch edel und elegant. Sie sind so vielfältig einsetzbar und lassen sich wirklich mit fast allem kombinieren. Ich bin an heißen Sommertagen immer froh, wenn ich einen leichten Rock tragen kann. Seid ihr eher pro Rock oder pro Hose?

About Julia

About Julia

Was passt besser zusammen als Yin und Yang? Richtig. Julia und Kaffee. Mitte 2016 gründete Julia ihren Blog About Julia. Mit ihrer Kamera in der einen und mit ihrem Laptop in der anderen Hand stürzte sich Julia in das neue Abenteuer. Auf About Julia dreht sich alles um Fashion und Lifestyle Themen. Neben ihrem Blog studiert Julia Modejournalismus.

Schreib mir einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@aboutjulia.de widerrufen.